Evangelische Kreuzkirche und Gemeindezentrum

Die Anfänge unserer evangelischen Kirchengemeinde führen zurück nach Saal a.d. Donau. Die wenigen evangelischen Bürger aus Bad Abbach wurden von dort aus betreut. Durch vermehrte Zuzüge und einen regen Kurbetrieb wurde Anfang der 70iger Jahre der Bau einer eigenen Kirche - der Kreuzkirche - notwendig. Am Anfang nur mit einem provisorischen hölzernen Glockenträger ausgestattet, wurde später dieser schöne Glockenturm dazu gebaut. Der Amtssitz des Pfarrers lag aber auch weiterhin in Saal. Inzwischen ist die Zahl der evangelischen Bürger in BadAbbach (mit den Gemeinden Dünzling, Lengfeld, Oberndorf, Poikam und Saalhaupt) auf nahezu 2000 Mitglieder angestiegen. Im Jahr 2000 hat die Kirchengemeinde Bad Abbach ihre Eigenständigkeit erhalten.