Aktuelles

Sommerkonzert: "Balsam für die Seele"

Der Singkreis der Evangelischen Kreuzkirche hat die Besucherinnen und Besucher seines Konzerts in der Katholischen Pfarrkirche St. Nikolaus sehr berührt. Das Programm der Aufführung vom 20.07.2019 unter dem Thema "Eine kleine Nachtmusik“  war ein sehr hörenswerter Streifzug durch die Musik der Abenddämmerung. Im Wechsel mit dem Posaunenchor von St.Johannes aus Regensburg unter der Leitung von Prof. Dr. Wilfried Scharf gelang es, die Herzen der Zuhörer zu erwärmen. Otto Wolf begleitete den Chor in gewohnt routinierter Weise an der Orgel und spielte mit dem "Abendfrieden" von Joseph Gabriel Rheinberger ein Stück, das sich wunderbar in die Abendstimmung einfügte.

(Bild: pixabay.de)

Der Dirigent des Singkreises, Benedikt Heggemann, führte  den Chor souverän durch alle Stimmungslagen des Abends. Der Chorraum war ausgeleuchtet und unterstützte  dadurch das musikalische Geschehen. "Bleibe, Abend will es werden“ von Albert Becker und das "Abendliedchen“ von Simon Wawer waren die chorischen Höhepunkte. Zum Abschluss dieses äußerst stimmungsvollen Konzerts wurde auch das Publikum einbezogen. "Der Mond ist aufgegangen“ bildete die Abrundung eines ergreifenden Abends.  

Frühlingskonzert war voller Erfolg

Der Singkreis der Evangelischen Kreuzkirche und das Ökumenische Männerquartett veranstalteten im Kurhaus Bad Abbach am 11.Mai 2019 vor 250 Gästen ein Konzert mit weltlichen Liedern ganz verschiedener Stilrichtungen und Epochen. Der Singkreis unter der Leitung von Benedikt Heggemann begann mit Tanzliedern aus unterschiedlichen Zeiten und setzte sein Programm mit Volksliedern fort bis hin zu den „Good News“ oder „Yesterday“ von den Beatles.

Das Ökumenische Männerquartett bestehend aus Benedikt Heggemann, Pfarrer Dinzinger , Matthias Wolf und Michael Brucker beging neue Pfade und war auf den Spuren der Comedian Harmonists unterwegs. Die Pianistin Julia Dendl begleitete am Klavier nicht nur das Quartett, sondern auch das Duo Selina und Sarah, die einfühlsame Popsongs vortrugen. Das Publikum war von dem kurzweiligen und fröhlichen Programm begeistert und spendete anhaltend Beifall und auch reichlich am Ausgang für die Generalsanierung der Evangelischen Kreuzkirche. Die Bewirtung in der Pause und nach dem Konzert übernahm der Kirchenvorstand mit einem sehr abwechslungsreichen Fingerfood-Buffet.

Die Besucher können sich schon jetzt auf das nächste Kirchenkonzert des Singkreises am 20. Juli 2019 mit der Sopranistin Mechthild Kiendl, Otto Wolf an der Orgel und dem Posaunenchor von St. Johannes aus Regensburg in der Katholischen Pfarrkirche St. Nikolaus freuen.